Das Abenteuer beginnt

Vor kurzem habe ich den meiner persönlichen Meinung nach besten Commodore 8-Bit Computer wieder in Betrieb genommen: Den Commodore 128D.

Aktuell steht mir zwar nur ein Highscreen Grünmonitor zur Verfügung, Dieser hat aber den Vorteil, dass er sowohl den 40- als auch den 80-Zeichen Modus des C128D unterstützt, und ist somit für alle drei Betriebsmodi (C64, CP/M und C128 nativ) des Computers geeignet. Der C128D verfügt außerdem mit dem eingebauten Diskettenlaufwerk Modell 1571 über das leistungsfähigste 5,25” Diskettenlaufwerk von Commodore. Glücklicherweise wurde der Rechner über die Jahre mit eingelegter Transportschutzpappe, die das Ermüden der Kopfmechanikfedern des Laufwerks verhindern soll, korrekt gelagert. Die ersten Tests mit alten Disketten verliefen jedenfalls durchweg positiv. Dazu später mehr.

Und so schaut er aus:

Commodore 128D

Tags:

Hinterlasse eine Antwort